Pressemitteilung

MEGA-Kundschaft profitiert von der Mehrwertsteuersenkung für das ganze Jahr

Bild: Tim Kögler

Monheims kommunaler Versorger schöpft Spar-Möglichkeiten für seine Kundschaft bestmöglich aus.

Die Bundesregierung hat ab dem 1. Juli 2020 eine Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 Prozent beschlossen. Private Haushalte, die Energiekundschaft der MEGA sind, profitieren von der Senkung in der Jahresverbrauchsabrechnung sogar für das ganze Jahr 2020.

Es steht Energieversorgern frei, für Verbräuche von Strom, Erdgas und Wärme der Privatkundschaft, die vor dem 1. Juli 2020 angefallen sind, komplett den niedrigeren Mehrwertsteuersatz zu berechnen, sofern der Ablesezeitraum in die 2. Jahreshälfte fällt. Die MEGA hat im Interesse der Kundschaft entschieden, die Senkung der Mehrwertsteuer für das gesamte Jahr an die Verbrauchenden weiterzugeben. „Ein Musterhaushalt in der Grundversorgung Strom mit einem Jahresverbrauch von 3.000 Kilowattstunden spart dadurch rund 24 Euro im Jahr“, erläutert Grit Köhler, Vertriebsleiterin der MEGA. Die Jahresverbrauchsabrechnungen mit der gesenkten Mehrwertsteuer erhalten die Verbrauchenden im Januar 2021.

Kundinnen und Kunden aus dem Bereich Multimedia erhalten Monatsrechnungen. Hier wird der geminderte Mehrwertsteuersatz von 16 Prozent bereits in den monatlichen Rechnungen ab dem 1. Juli 2020 berücksichtigt.

Für weitergehendes Interesse zur Senkung der Mehrwertsteuer hat die MEGA einen Frage-Antwort-Katalog mit den häufigsten Fragen erstellt. Diesen finden sich auf der Homepage unter www.mega-monheim.de/hilfe-center/information-zur-mehrwertsteuersenkung. Zudem steht das Service-Team der MEGA sowohl telefonisch (02173 9520-222) als auch persönlich im Kunden-Center an der Rheinpromenade für Fragen zur Verfügung.

Zurück